Fokus Sarganserland mit zwei Kandidaten

Für Fokus Sarganserland kandidieren zwei Unabhängige für die Schulratswahlen. Anne van Berkel Meier in Vilters-Wangs und Ronny Peter in Sargans.
Von der Liste „Fokus Sarganserland“ schaffte Jörg Tanner (glp) die Wiederwahl in den Kantonsrat. Das Kandidieren für den Kantonsrat soll aber keine einmalige Aktion sein. Parteiunabhängige machen weiterhin mit Fokus Sarganserland Politik. Dies, weil der Gruppe die Verankerung und das aktive Mitgestalten in den Gemeinden wichtig ist. Fokus Sarganserland will aktiv an der Zukunft der Region mitarbeiten. Dabei wird mit verschiedenen Institutionen und Parteien die Zusammenarbeit gesucht. Jörg Tanner als Initiant von Fokus Sarganserland ist hoch erfreut, dass sich nun eine Frau und ein Mann aus der Gruppe für die Gemeindewahlen im Herbst zur Verfügung stellen. In Vilters-Wangs kandidiert Anne van Berkel Meier für den Schulrat. Sie fühlt sich, als  politisch interessierte Frau, Mutter von zwei erwachsenen Kindern, Bereichsleiterin mit Lernenden sowie Lehrstellen-Mentorin, dem Bildungswesen nahe und verbunden. Sie verfügt über viel Führungs-Erfahrung und will sich bei Themen wie Schulstrukturen für berufstätige Eltern sowie Integration in umfassendem Sinne einbringen und Akzente setzen.
Für den Schulrat Sargans kandidiert mit Ronny Peter ein Bildungsfachmann. Als ehemaliger Lehrer, Berufs- und Laufbahnberater und Psychologe bringt er eine breite Palette an Fachwissen für dieses Amt mit. Durch seine verschiedenen beruflichen Tätigkeiten kennt er die Anliegen der Kinder und Jugendlichen, deren Eltern aber auch der Lehrkräfte. Als Familienvater ist es ihm ein Anliegen, die Zukunft der Schule Sargans mitzugestalten.

Foto: Ronny Peter und Anne van Berkel Meier kandidieren für den Schulrat Sargans und Vilters-Wangs (Bild Markus Roth)

Print Friendly, PDF & Email